Fallschirmspringen lernen

Viele Menschen teilen den Traum vom freien Fall und dieser kann am Besten beim Fallschirmspringen verwirklicht werden. Doch bis es zum lang ersehnten Sprung kommen kann, müssen viele Voraussetzungen erfüllt und Hindernisse bewältigt werden.

Der Tandemsprung

Erste Eindrücke sammeln die Begeisterten meistens bei einem sogenannten Tandemsprung, bei dem der Sprung zusammen mit einem professionellen Fallschirmspringer durchgeführt wird. Mittlerweile wird dieser von verschiedenen Veranstaltern angeboten. Erfahrung im Spingen müssen Sie keine mitbringen. Meistens reicht eine kleine Einführungsstunde durch den Mitspringer und schon kann es losgehen.

Ausbildung zum Fallschirmspringer

Wenn Sie lieber ganz allein den freien Fall erleben und Fallschrimspringen lernen wollen, steht Ihnen ein längerer Weg bevor, denn dafür muss die Sprunglizenz erworben werden. In den meisten Fällen kann gewählt werden zwischen einem Kompaktkurs und Einzelterminen. Der Kompaktkurs dauert ca. zwei Tage und besteht aus intensivem Training in praktischen und theoretischen Themengebieten. Erst danach, am Ende des zweiten Tages oder am folgenden dritten Tag, kommen die Teilnehmer des Lehrgangs zu ihrem ersten Sprung. Während der Ausbildung zu Fallschirmspringer könne Sie z.B. in der näheren Umgebung übernachten. Für eine Zimmersuche hier klicken.

Erst nach einem Einstiegskurs, dem folgenden Aufbaukurs und den Lizenzvorbereitungen können Sie die Lizenz wirklich erwerben. Um die Lizenz zu erhalten, wird gefordert, dass die Teilnehmer der Prüfung einen Theorietest sowie einen Sprung aus 4000m Höhe zusammen mit dem Prüfer und einen Solosprung aus 1200m Höhe absolvieren. Voraussetzung zur Prüfung ist darüber hinaus die Durchführung von mindestens 23 Freifallsprüngen. Die Kosten, die bis zur Lizenz anfallen, liegen bei ca. 2100 Euro. Dazu kommen aber oft noch variable Kosten, wie zum Beispiel das notwendige ärztliche Attest oder Ausrüstungsleihgebühren.

Der Weg zum Solosprung ist weit und teuer, daher lohnt es sich bei einem Tandemsprung erst einmal herauszufinden, ob die Art des Nervenkitzels wirklich für Sie infrage kommt.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments


Hinterlassen Sie eine Antwort